Mietschuldenfreiheitsbescheinigung: kostenlose Muster-Vorlage als PDF

Bei der Wohnungssuche müssen Mietinteressenten mittlerweile zahlreiche Angaben über sich und ihre Liquidität leisten. Immer mehr Vermieter verlangen nun auch die sogenannte Mietschuldenfreiheitsbescheinigung. Wir erklären die Bedeutung des Formulares und stellen Ihnen dazu eine kostenloses PDF-Vorlage zur Verfügung.

Mietschulden Beitragsbild

Heutzutage verlassen sich Vermieter nicht mehr auf das Wort einen Mietinteressenten sondern fordern etliche Unterlagen ein, die beweisen, dass der zukünftige Wohnungsinhaber kein Mietnomade oder ähnliches ist. Die Einkommensnachweise, der Selbstauskunftsbogen sowie die Schufa-Auskunft genügen den meisten Vermietern heute nicht mehr. 

Was ist eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung?

Die sogenannte Mietschuldenfreiheitsbescheinigung gibt dem zukünftigen Vermieter wichtige Auskünfte darüber, ob der oder die Interessenten auch in der Vergangenheit immer pünktlich ihre Miete gezahlt haben oder ob eventuelle Mietschulden bestehen. Außerdem können sie kritische Mieter, die zulässige Betriebskostennachforderungen verweigert oder gar die Miete gemindert haben, direkt zu Beginn aussortieren.

Wo bekomme ich die Bescheinigung?

Die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung wird vom bisherigen Vermieter ausgestellt. Allerdings ist er, laut Bundesgerichtshof, nicht dazu verpflichtet eine solche Auskunft zu geben. Das Gericht ist der Auffassung, dass die Bescheinigung keine zuverlässige Auskunft über die Zuverlässigkeit des Mieters gibt. So geht aus der Bescheinigung zum Beispiel nicht der Zeitraum hervor, auf den sie sich bezieht. Zudem könnte ein schlechtes Licht auf den bisherigen Vermieter fallen. Denn das Schreiben könnte vermuten lassen, dass der Vermieter auf etwaige Betriebskostennachzahlungen verzichte, die noch aus dem alten Mietverhältnis bestehen.

Kostenlose Muster-Vorlage als PDF

Der einfachste Weg, um an eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung zu kommen ist, dem bisherigen Vermieter einen Vordruck vorzulegen. Der Mieter kann alle wichtigen Informationen bereits ausfüllen und erspart dem Vermieter somit jegliche Arbeit. Dieser muss die Vorlage dann nur noch unterschreiben und zurücksenden. Eine PDF-Vorlage zum Ausfüllen finden Sie hier:

Quittung statt Mietschuldenfreiheit

Weigert sich der Vermieter mit Händen und Füßen Ihnen eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung auszufüllen, dann haben Sie trotzdem noch die Möglichkeit, Ihre pünktlichen Mietzahlungen nachzuweisen. Sie könne sich vom Vormieter eine Quittung über die bisher gezahlten Mieten geben lassen. Laut § 368 im Bürgerlichen Gesetzbuch ist er dazu verpflichtet. Da der Vermieter damit aber viel mehr Arbeit hat, als mit der Bescheinigung für Mietschuldenfreiheit, lässt er sich so vielleicht doch noch zur Ausstellung dieser überzeugen.

Tipp!

Müssen Sie dem neuen Vermieter zeitnah die Mietschuldenfreiheit nachweisen können Sie immer noch auf den altbewährten Nachweis per Kontoausweise zurückgreifen. Filtern Sie dazu die entsprechenden Kontoumsätze mit der Suchfunktion bei Ihrer Umsatzanzeige heraus und drucken Sie diese Auflistung aus. Damit können Sie die pünktlich gezahlten Mieten nachweisen, ohne dass Ihr neuer Vermieter Einsicht in andere Kontoaktivitäten erhält.

Mietschulden Geldhäuschen

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung von den Eltern

Schüler, Auszubildende oder Studenten, die bisher keine eigene Wohnung hatten müssen ohne den Nachweis auskommen. Dann sollte der neue Vermieter darauf hingewiesen werden, dass bisher kein Mietverhältnis bestand. Haben die Eltern bisher die Zahlung der Miete übernommen, können diese beim Vermieter eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung von ihrem Vermieter vorlegen.

Kosten

Der Vermieter kann Kosten in Höhe von bis zu 50 Euro für eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung verlangen. Schließlich entstehen ihm dadurch Aufwands- sowie Materialkosten. Eine rechtliche Grundlage für Mieter, um dagegen vorzugehen gibt es nicht. Machen Sie es dem Vermieter deswegen so leicht wie möglich und legen Sie ihm eine Vorlage vor.

Quellen:
https://www.promietrecht.de/Mietvertrag/vor-dem-Vertrag/Mietschuldenfreiheitsbescheinigung-fuer-Mieter-Textvorlage-E1865.htm
https://www.movinga.de/hub/beratung/mietschuldenfreiheitsbescheinigung/
https://www.advocard.de/streitlotse/mieten-und-wohnen/wohnungssuche/mietschuldenfreiheitsbescheinigung-was-ist-zu-beachten/

Miriam Kirmse
Über unsere Autorin
Miriam Kirmse ist die Content-Managerin von Wiado. Dabei interagiert sie vor allem mit den verschiedenen Experten, die für unser Online-Magazin als Autoren tätig sind. In ihrem bisherigen Berufsleben hat sie bereits als Kamerafrau, Moderatorin und Redakteurin gearbeitet. Ihre Motivation ist es, die Leser mit einem Blick hinter die Kulissen des Alltäglichen zuverlässig zu informieren und auch Antworten auf unkonventionelle Fragen zu finden. Ihr Motto lautet: Man lernt nie aus!
×
Miriam Kirmse
Miriam Kirmse ist die Content-Managerin von Wiado. Dabei interagiert sie vor allem mit den verschiedenen Experten, die für unser Online-Magazin als Autoren tätig sind. In ihrem bisherigen Berufsleben hat sie bereits als Kamerafrau, Moderatorin und Redakteurin gearbeitet. Ihre Motivation ist es, die Leser mit einem Blick hinter die Kulissen des Alltäglichen zuverlässig zu informieren und auch Antworten auf unkonventionelle Fragen zu finden. Ihr Motto lautet: Man lernt nie aus!
Latest Posts
  • Illustration Magen-Darm-Trakt mit Würmern
  • Schlechte Walnüsse erkennen - Walnuss mit Lupe
  • Sozialbetrug melden
Hinweise für Gesundheits- und Rechtsfragen
Wiado.de dient der allgemeinen Bildung und Information, nicht der Beratung bei gesundheitlichen und rechtlichen Anliegen. Konsultieren Sie hierzu bitte jeweils Ihren Arzt/Zahnarzt oder einen Rechtsanwalt/Steuerberater.