Ab wann darf ein Baby in den Fahrradsitz?

Auch mit einem Baby wollen viele Eltern weiter aktiv bleiben und gemeinsam sportlich sein. Dazu gehört für viele Paare und Familien auch das gemeinschaftliche Rad fahren. Doch mit einem Baby sind derartige Unternehmungen gar nicht mehr so ohne weiteres zu meistern. Erst ab einem bestimmen Alter sollten Babys überhaupt in einem Fahrradsitz Platz nehmen dürfen. Wann es soweit ist, erfahren Sie hier!

Baby Fahrradsitz

Fahrradfahren ist nicht nur ein Hobby, sondern ist für viele Menschen auch Alltag, um notwendige Wege zu erledigen. Wenn ein Kind zur Familie gehört, soll dieses natürlich „mitgenommen“ werden. Ein Kinderfahrradsitz bietet hier eine Lösung. Doch ab wann darf ein Baby in einem Fahrradsitz sitzen? Und auf was sollten Eltern besonders achten? Antworten erhalten Sie in diesem Text.

Ab wann kann ein Baby frei sitzen?

Sitzen ist eine Fähigkeit, die ein Baby schrittweise erlernt. Richtig frei und sicher sitzen kann ein Kind etwa ab einem Alter von 8 – 10 Monaten. Frei und sicher sitzen bedeutet:

  • Selbstständiges Einnehmen und Verlassen der Sitzposition
  • Verharren in der Sitzposition über eine längere Zeitdauer
  • Sichere Kopf- und Rumpfkontrolle während des Sitzens
  • Kein Abstützen mit Händen notwendig

Baby sitzt frei

Trotzdem vermeiden

Beim Sitzen im Fahrradsitz ist nicht allein die Fähigkeit zum Sitzen ausschlaggebend, sondern die Art der Fortbewegung. Beim Fahrradfahren ist das Kind Erschütterungen ausgesetzt, welche durch Unebenheiten im Straßenbelag oder auch auf Waldwegen entstehen. Neben der einwirkenden Schwerkraft beim Sitzen selbst spielen außerdem die Fahrkünste des Fahrers eine Rolle, denn durch Anfahren, Bremsen und Lenkbewegungen entstehen je nach Intensität Fliehkräfte, die auf das Kind einwirken. Besonders gefährdet bei einem Baby ist die noch instabile Wirbelsäule und das sehr „stoßempfindliche“ Gehirn. Deshalb sollte dem Kind eine ausreichende „Entwicklungszeit“ gegeben werden, bevor es auf dem Fahrradsitz am Straßenverkehr teilnimmt.

Ab wann darf ein Baby im Fahrradsitz sitzen?

Kinderärzte empfehlen das Sitzen im Fahrradsitz erst nach dem 1. Geburtstag. Ein Kind ist frühestens im 2. Lebensjahr in der Lage, Erschütterungen abzufedern und/oder auszugleichen. Es benötigt eine gut entwickelte Muskulatur und fortgeschrittene Koordinationsfähigkeiten sowie eine „belastbarere“ Schädel-Hirn-Struktur.

Baby Fahrradsitz

Der geeignete Fahrradsitz

Ein geeigneter Kinderfahrradsitz zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • An Größe und Gewicht des Kindes angepasst,
  • TÜV-geprüft,
  • gefedert,
  • Sicherheitsgurt (am besten ein 5-Punkt-Gurt),
  • bietet Schutz vor Einklemmen an beweglichen Fahrradteilen wie Speichen usw.

Sicherer Sitz im Fahrradsitz

Natürlich müssen für eine sichere Fahrt im Fahrradkindersitz einige Bedingungen erfüllt werden:

  • Fahrradhelm
  • geeignete Bekleidung für das Kind
  • Passgenauer Sicherheitsgurt für das Kind
  • Sichere Befestigung des Fahrradsitzes (passend für jeweiliges Fahrrad)
  • Geeignete Rückenlehne (kleinere Kinder neigen zum Einschlafen während der Fahrt und benötigen eine Stütze für den Nacken)
  • Sitzpolster
  • Anpassbare Fußstütze
  • Sicherer Fahrstil des Fahrenden

Bitte beachten Sie die gültigen Gewichtsgrenzen. Auf Fahrradsitzen, die vorn am Lenker platziert sind, dürfen Kinder bis 15 kg Platz nehmen, auf Fahrradsitzen, die am Heck befestigt sind gilt für das mitfahrende Kind indes ein Höchstgewicht von 22 kg.

Alternativen zum Fahrradsitz

Fahrradanhänger

Sollen Kinder vor ihrem 1. Geburtstag mit einem Fahrrad transportiert werden, ist ein Fahrradanhänger empfehlenswerter. In ihm können spezielle Babyschalen (Schutz des Rückens) oder Hängematten (Schutz vor Erschütterungen) befestigt werden.

Nun wünsche ich Ihnen allzeit Gute Fahrt!

Quellen:
https://mutterinstinkte.de/baby/ausstattung/baby-im-fahrradsitz-ab-wann/
https://www.netdoktor.de/baby-kleinkind/babys-erstes-jahr/ab-wann-babys-sitzen/
https://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2015/03/warum-man-babys-nicht-hinsetzen-soll-und-Arten-wie-Kinder-das-Sitzen-lernen.html
https://www.netdoktor.de/baby-kleinkind/babys-erstes-jahr/motorische-entwicklung/
https://www.kinderfahrradsitze.net/
https://www.babyclub.de/magazin/mama-und-familie/Freizeit%20und%20Reisen/fahrradkindersitz/fahrradkindersitz.html
www.fahrradanhaenger-tests.net/fuer-welches-alter-fahrradanhaenger-geeignet/

Wanda Unger
Diplom-Medizin-Pädagogin und Hebamme
Wanda Unger ist Diplom-Medizin-Pädagogin und Hebamme. Seit vielen Jahren begleitet sie junge Familien durch die Zeit der Schwangerschaft bis zum 1. Lebensjahr ihrer Babys. Für unser Portal schreibt sie Fachtexte rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit und Babypflege. Als Mutter und Hebamme ist es ihr wichtig, den Familien den Start in den Alltag mit dem neuen Familienmitglied zu erleichtern.
×
Wanda Unger
Wanda Unger ist Diplom-Medizin-Pädagogin und Hebamme. Seit vielen Jahren begleitet sie junge Familien durch die Zeit der Schwangerschaft bis zum 1. Lebensjahr ihrer Babys. Für unser Portal schreibt sie Fachtexte rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit und Babypflege. Als Mutter und Hebamme ist es ihr wichtig, den Familien den Start in den Alltag mit dem neuen Familienmitglied zu erleichtern.
Latest Posts
  • SSW 33 Schwangere mit Schmerzen im Beim
  • SSW 32 Schwangere in der Natur zum seelischen Ausgleich
  • Baby wach
  • Geburt
Hinweise für Gesundheits- und Rechtsfragen
Wiado.de dient der allgemeinen Bildung und Information, nicht der Beratung bei gesundheitlichen und rechtlichen Anliegen. Konsultieren Sie hierzu bitte jeweils Ihren Arzt/Zahnarzt oder einen Rechtsanwalt/Steuerberater.